Eine neue Lok für Cham

Kurz nach Mitternacht des 13. Mai 2015 verunfallte die Lokomotive Re 620 mit der Nr. 11673 bei einer Flankenfahrt in Erstfeld. Die Lok wurde dabei massiv beschädigt. SBB Cargo entschied deshalb, die Re 620 aus dem Verkehr zu ziehen und noch als Ersatzteillieferantin einzusetzen. Das Wappen «CHAM» der 11673 wurde jetzt recycelt.

Die havarierte Lok stand nach dem Unfall einige Wochen im Depot Erstfeld. Dort wurde Robert Schlatter auf sie aufmerksam. Der pensionierte Elektroingenieur und Leiter Technik bei Historic Erstfeld bot sich spontan an, die Wappen zu demontieren und an einer aktiven Lok wieder anzubringen.

Ende Juli wurde die beschädigte Lok ins Industriewerk Bellinzona überführt, um sie auf die Verschrottung vorzubereiten. Robert machte sich also auf den Weg ins Tessin, um die Bären und den Schriftzug zu demontieren. Er fertigte Schablonen an und machte unzählige Fotos, um die Wappen an der neuen Lok wieder gleich anbringen zu können. Da noch keine passende Lok gefunden worden war, nahm er die Schilder erst mal bei sich zu Hause in Gewahrsam. Die Bären waren gut erhalten, jedoch arg verschmutzt. Robert nutze die Gelegenheit und putze die Wappen kurzerhand in seiner Waschküche. Auch den Schriftzug hat Röbi gründlich in der eigenen Badewanne gereinigt und anschliessend poliert. Das Fell der Bären und die massiven Buchstaben des Schriftzuges strahlten nun wieder in vollem Glanz.

Gleichzeitig ging die Suche nach einer passenden Lok weiter. Mitte März war es dann so weit. Anton Willimann, Unterhaltskoordinator Rangier- & Streckenloks, hatte eine passende Lok gefunden. Eine Re 420, stand übers Wochenende für Wartungsarbeiten im Depot Erstfeld. Robert blieb also genügend Zeit um zu «werchen». Der neue Platz auf der Lok war schnell gefunden und dank der guten Vorbereitung waren die Wappen innert kürzester Zeit montiert. Zusammen mit einigen Kollegen von Historic Erstfeld, hat Robert die BoBo anschliessend noch gewaschen und passend zu den neuen Wappen, auf Hochglanz poliert. Dieses Rundum-Verwöhnpaket hat die altgediente Stufenschalter-Lok redlich verdient.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dank dem grossen Einsatz von Robert Schlatter ist die Re 420 Nr. 11278 seither als «CHAM» für SBB Cargo unterwegs.

Autor

Anouk Ilg
Anouk Ilg

44 Artikel

5 Kommentare zu “Eine neue Lok für Cham

  1. Bucher Edwin schrieb am :

    Ich war seinerzeit am Samstag, 12. Mai 1979 an der Einweihung in Cham mit dabei. Schade das es beim Unfall in Erstfeld die Lok Cham Nr. 11673 erwischt hat. Dass nun eine Re 4/4″ Nr. 11278 mit dem „Chamerbär“ unterwägs ist freut mich. Für den unermüdlichen Einsatz von Herr Robert Schlatter, ein ganz grosses dankeschön. Solche Personen brauchen wir in der heutigen Zeit je länger je mehr. Danke. Edwin Bucher

  2. Röbi Schlatter schrieb am :

    Danke für die „Blumen“ Herr Bucher ! Das war ein ganz tolles und wahrscheinlich einmaliges Projekt. Der Dank gilt aber in erster Linie Herrn Nicolas Perrin, CEO von SBB Cargo, der ganz spontan und ohne zu zögern sein Einverständnis gab. Aber auch Frau Anouk Ilg, die das Projekt fotographisch begleitet hat und die Herren Roland Seidel und Anton Willimann möchte ich in meinen Dank einschliessen. Somit bleibt mir nur noch zu wünschen, dass die neue „CHAM“ weiterhin unfallfrei auf dem Schweizer Schienennetz verkehren darf.
    Gruss Röbi Schlatter

Kommentar schreiben

Du kannst folgendes HTML verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>