Äpfel schneller in Texas

Seit Mitte September bietet die US-amerikanische Güterbahngesellschaft BNSF Railway ihren intermodalen Kunden eine direkte Verbindung zwischen dem Pazifik im Nordwesten des Landes und Texas an.

BNSF Railway

Photo: BNSF Railway

Verglichen mit vorherigen Verbindungen zwischen Portland (OR) oder Seattle (WA) und dem Grossraum Dallas / Fort Worth (TX) können Verlader die Transportzeit auf dem Gleis um bis zu zwei Tage verringern. Die angebotene neue Route beginnt in Portland, führt nach Seattle im Norden, bevor sie über Denver (CO) nach Dallas /Fort Worth führt.

Bei der Entwicklung der neuen Bahnverbindung von Nordwesten Richtung Südosten hat BNSF offenbar auch die Landwirte der beiden nord-westlichen US-Bundesstaaten im Blickfeld: sie sollen durch die Verbindung ihre Produkte, wie etwa Äpfel, schneller Richtung Texas transportieren können.

Zu den wichtigsten transportierten Gütern der BNSF zählen Verbrauchsgüter, Getreide sowie andere landwirtschaftliche Produkte, Kohle, Chemie- und Mineralölprodukte, Lebensmittel und Getränke. BNSF hat ihren Hauptsitz in Fort Worth und zählt zu den grossen US-amerikanischen Güterbahngesellschaften. Sie ist in 28 US-Bundesstaaten und drei kanadischen Provinzen aktiv, hat rund 44 000 Beschäftigte und ein Schienennetz von rund 52 300 km Länge. Seit 2010 ist sie Teil der Holdinggesellschaft Berkshire Hathaway, an deren Spitze der Milliardär Warren Buffett steht.

Autor

International Transport Journal
International Transport Journal

144 Artikel

Kommentar schreiben

Du kannst folgendes HTML verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>