SBB Cargo AG schliesst 8-Jahresvertrag mit Migros-Verteilbetrieb Neuendorf ab

Vertragsunterzeichnung mit Migros und SBB Cargo

Kürzlich hat SBB Cargo mit der Migros-Verteilbetrieb Neuendorf AG einen neuen Vertrag mit einer Laufzeit von acht Jahren abgeschlossen. Dieser löst den alten Transportvertrag aus dem Jahr 2007 ab. Das auf der Bahn transportierte Volumen wird dabei deutlich wachsen. Mit dem neuen Transportvertrag sollen ab 2017 die Transportmengen gegenüber heute um 20 Prozent und ab 2019 auf 30 Prozent ausgeweitet werden.

Die Migros ist der grösste Kunde von SBB Cargo. Der Migros-Verteilbetreib Neuendorf im Schweizer Mittelland ist das nationale Logistikzentrum für die Bereiche Near Food (Produkte für Hygiene und Körperpflege), Non Food, Fachmärkte und Tiefkühlprodukte. Ab Neuendorf werden acht der zehn Migros-Genossenschaften per Bahn beliefert. Das Volumen auf der Bahn konnte bereits im 2016 auf 16‘200 Wagen pro Jahr gesteigert werden und soll ab 2019 auf über 19‘500 Wagen pro Jahr steigen. Damit steigt der Bahnanteil ab dem Migros-Verteilbetrieb Neuendorf auf über 50%. Von den Betriebszentralen der Migros-Genossenschaften gelangt die Ware schliesslich per Lastwagen in die Filialen.

«Es freut uns, dass die Migros die Zusammenarbeit mit der Bahn noch ausbauen will», sagt Yves Tschopp, Senior Key Account Manager bei SBB Cargo. «Durch die Vertragserneuerung stärken wir bei SBB Cargo den Wagenladungsverkehr, der mit dem Fahrplanwechsel neu organisiert wurde.» Auch andere Kunden würden bei der Verkehrsentwicklung von der stabilen Grundauslastung durch die Verkehre der Migros profitieren, ergänzt Projektleiter Firat Günes.

Autor

Tamara Ritter
Tamara Ritter

13 Artikel

Kommentar schreiben

Du kannst folgendes HTML verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>