Mit dem ersten innovativen Güterzug an die transport logistic 2017

Vom 9. bis 12. Mai 2017 findet die transport logistic 2017 in München statt. Unter dem Dach «SwissMovers» präsentieren sich Partner aus dem Schweizer Logistikumfeld auf dem Freigelände Stand 804/1. SBB Cargo ist mit dem Bereich Asset Management sowie den beiden Tochtergesellschaften ChemOil Logistics AG und SBB Cargo International vertreten. Mit von der Partie sind auch die Unternehmen Innofreight, ACTS AG, Universität St. Gallen (HSG), der Logistikcluster Basel sowie die Gateway Basel Nord AG.

«SwissMovers» vermitteln den Messebesuchenden gelebte «Swissness» und zeigen Mobilitäts- und Transport-Know-how, Transportlösungen sowie konzeptionelles Wissen fürs öffentliche Verkehrssystem. Der gemeinsame Auftritt verdeutlicht die Effizienz und die Vernetzung der schweizerischen Logistik. SBB Cargo setzt den Fokus in diesem Jahr auf die Automation/Innovation und zeigt erstmals den kompletten 5L-Demostratorzug. «5L» steht für die fünf wesentlichen Verbesserungen, die der innovative Güterwagen bringen wird: Leise, leicht, laufstark, logistikfähig und life-cycle-kostenorientiert. Dieses Projekt initiierte SBB Cargo AG in diesem Jahr mit Unterstützung des Technischen Innovationskreis für Schienengüterverkehr (TIS) und dem Schweizer Bundesamt für Umwelt (BAFU) sowie über einem Dutzend Komponenten-Herstellern aus der Industrie. Der «5L»-Demonstratorzug besteht aus Containertragwagen, die mit einer Vielzahl von innovativen Komponenten, wie radial einstellbaren Radsätzen an den Drehgestellen, Scheibenbremsen, automatischer Kupplung, Telematik, Schalldämpfmassnahmen und Sensorik ausgestattet sind. Detaillierte Informationen rund um die «SwissMovers» und die transport logistic finden Sie hier.

Autor

Matthias Widmer
Matthias Widmer

3 Artikel

Kommentar schreiben

Du kannst folgendes HTML verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>