SBB Cargo Blog

Sortieren nach:

Rail Freight Forward Initiative feiert Noah’s Train Event am 11. Oktober 2019 in Rotterdam

Der Rotterdamer Hafen und die Rail Freight Forward Koalition verschiffen heute in Rotterdam einen Noah’s Train Container an die UN-Klimakonferenz COP25 nach Chile. Mit diesem Event verbschiedet sich der Noah‘s Train als Klimabotschafter von Europa und trägt die Botschaft für eine nachhaltige Verlagerung der Transporte von der Strasse auf die Schiene und das Schiff an die weltweiten Entscheidungsträger weiter. Bis 2030 soll der Modalanteil in Europa auf 30 Prozent erhöht werden.

Schweizer Güterverkehrsbranche setzt sich für starke Ko-Modalität ein

Die SBB, der Schweizerische Nutzfahrzeugverband ASTAG, der Verband des öffentlichen Verkehrs VöV sowie der Verband der verladenden Wirtschaft VAP haben heute ein gemeinsames Positionspapier unterzeichnet. Darin bekräftigen die Partner ihre enge Zusammenarbeit und ihren Einsatz für die tägliche Versorgung zugunsten der Schweizer Bevölkerung und Unternehmen. Ausserdem unterstützt die Güterverkehrsbranche den Verfassungsauftrag zur Verlagerung des alpenquerenden Transitverkehrs.

Starke Schweizer Partnerin beteiligt sich an SBB Cargo AG

Die Swiss Combi AG – bestehend aus den Logistikdienstleistern Planzer, Camion Transport, Galliker sowie Bertschi – übernimmt 35 Prozent der SBB Cargo AG und wird Partnerin des führenden Gütertransportunternehmens der Schweiz. Die geplante Partnerschaft stärkt die Verlagerung von der Strasse auf die Schiene und erhöht die Auslastung im System-Wagenladungsverkehr und im Kombinierten Verkehr nachhaltig. Damit soll die Wettbewerbsfähigkeit der Bahn in der Logistikkette der Kunden weiter steigen und die Verkehrsträger werden nach ihren Stärken eingesetzt. Die Übernahme bedarf der Zustimmung durch die Wettbewerbsbehörden.