Intelligente Verpackung für frische Produkte: Mikrolöcher als Lösung

Der niederländische Verpackungsspezialist Perfotec hat eine innovative Tasche auf den Markt gebracht, in der Obst und Gemüse je nach Sorte und Saison mit dem jeweils benötigten Sauerstoff versorgt wird. Die so verlängerte Haltbarkeit ermöglicht neue Chancen.

Perfotec«Perfotec Flexfresh Liner» heisst der Kunststoffbeutel, der mit Inhalt einfach in herkömmliche Kisten und Kartons gelegt werden kann. Sein Hauptvorteil liegt in der Verringerung der Kosten für die Verlader. Die verlängerte Haltbarkeit des eingepackten Produkts führt zu weniger Gewichtsverlust und erhält länger die Qualität der Ware. Dies schliesslich ermöglicht günstigere Transportmethoden und eröffnet neue Exportchancen.

Bas Groeneweg, Geschäftsführer der 2004 von ihm gegründeten Firma Perfotec, hatte beobachtet, was eine auf den jeweiligen Inhalt angepasste Verpackung bewirken kann. So stellte er fest, dass dem Rosenkohl kleinere Löcher viel besser bekommen und seine Qualität länger erhalten. Diese Mikroperforierungen werden direkt mit den Verpackungsmaschinen hergestellt und erzielen bei Schnittblumen mit einer um sieben bis zehn Tage verlängerten Haltbarkeit die besten Ergebnisse.

Wurde die Perfotec-Lösung zunächste nur bei abgepacktem Obst und Gemüse im Einzelhandel angewandt, so stellt das Unternehmen die Folie nun auch für Gross- und Transportverpackungen zur Verfügung. «Damit können wir der Entstehung von Abfall entgegenwirken», erklärt Groeneweg. Doch auch der Einzelhandel profitiert von den Beuteln und kann seine Lieferkette nachhaltiger organisieren und Kosten verringern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.