Wer bewegt die Schweiz? Teil 6 – Universität St. Gallen

Den Abschluss der Vorstellungsrunde von Partnern, die sich gemeinsam mit SBB Cargo unter dem Dach «SwissMovers – Bewegen die Schweiz» nächste Woche auf der transport logistic 2015 in München präsentieren, bildet der Lehrstuhl für Logistikmanagement der Universität St. Gallen.

Uni St. GallenSeit neun Jahren positioniert sich der Lehrstuhl für Logistikmanagement der Universität St. Gallen (LOG-HSG) als internationale Plattform für den wissenschaftlichen und praxisbezogenen Dialog in den Bereichen Supply Chain Management, Logistik, Transport und Verkehr. Unter Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Stölzle verbindet der LOG-HSG angewandte Forschung mit der akademischen Erstausbildung und praxisorientierter Weiterbildung.

Ein Premiumangebot in der Weiterbildung ist das berufsbegleitende Diplomstudium Supply Chain- und Logistikmanagement, das in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) in Dortmund durchgeführt wird. Das Studium umfasst insgesamt zwölf Fachmodule. Die Inhalte befassen sich mit allen Bereichen der modernen Logistik und des Supply Chain Managements, beispielsweise mit Strategie und Führung, Management von Lieferketten, Verkehrsmanagement sowie Logistik-IT und Demand Management.

Messe-News per WhatsApp

–> Unsere Nummer als Kontakt im Handy speichern:
+41 79 8670873
–> Uns eine Nachricht mit “München” schicken
–> In der Messe-Woche verschicken wir max. 5 Messages täglich. Kein Spam, keine Weitergabe der Daten!

Mehr Infos

Der Fokus liegt dabei auf der Vermittlung von betriebswirtschaftlichen Management- und ingenieurwissenschaftlichen Technologiekompetenzen. An diesem Weiterbildungsprogramm können auch Interessierte teilnehmen, die keine akademische Vorbildung besitzen. Entscheidendes Auswahlkriterium für diesen Studiengang ist Berufs- und Führungserfahrung. Den erfolgreichen Studierenden wird das Executive Diploma HSG in Logistics and Suply Chain Management der Universität St. Gallen (DAS) und das EMlog – European Master Logistician Em-Log Level der European Logistics Association (ELA) verliehen.

Am Messestand informieren Mitarbeiter der Hochschule über die akademische Ausbildung in den Bereichen Supply Chain Management, Logistik, Transport & Verkehr sowie die praxisorientierten Weiterbildungsmöglichkeiten. Schon manche Karriere in der Logistik hat hier begonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.