Verstärkte Kundenorientierung zahlt sich aus

An ihrem Stand auf der transport logistic in München ist auch das Versprechen von SBB Cargo ein wichtiges Thema, zum Erfolg ihrer Kunden beizutragen. Wie will man dies bewerkstelligen?

Kundenversprechen

SBB Cargo hat seinen Kunden versprochen, mit flexiblen und umweltfreundlichen Transportlösungen zu deren Geschäftserfolg beizutragen. Dieses Kundenversprechen ist ein zentrales Thema am Stand von SBB Cargo an der transport logistic in München. Besucherinnen und Besucher finden dort Informationen zum Wagenladungsverkehr und zum kombinierten Verkehr in der Schweiz.

Messe-News per WhatsApp

–> Unsere Nummer als Kontakt im Handy speichern:
+41 79 8670873
–> Uns eine Nachricht mit “München” schicken
–> In der Messe-Woche verschicken wir max. 5 Messages täglich. Kein Spam, keine Weitergabe der Daten!

Mehr Infos

Rund 40 Prozent der Wagen von SBB Cargo verkehren grenzüberschreitend im Import und Exportverkehr. SBB Cargo sorgt mit seinen Produktionspartnern für zuverlässige und umweltfreundliche Transporte durch ganz Europa. Für Deutschland, Österreich, Italien und andere Länder hat SBB Cargo gemeinsam mit sechs europäischen Güterbahnen die Allianz Xrail gegründet. Diese hat das Ziel, die Qualität des internationalen Wagenladungsverkehrs zu verbessern.

Auf Basis dieser vertieften Zusammenarbeit kann SBB Cargo nun neue internationale Produkte vorstellen. Mit Frankreich unterhält das Unternehmen zusätzlich das Angebot Multi Lots – Multi Client. Es handelt sich um einen Anschluss an den Einzelwagenladungsverkehr der SNCF Fret. Beim internationalen kombinierten Angebot «Swiss Split» wird die tägliche Feinverteilung intermodaler Ladeeinheiten – wie beispielsweise Container und Wechselbehälter – angeboten, die von internationalen Operateuren in die Schweiz gelangen oder diese verlassen. «Die verstärkte Kundenorientierung wirkt – sie hat auch dazu geführt, dass wir neue Kunden gewinnen konnten,» sagt Daniel Bürgy, Vetriebsleiter bei SBB Cargo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.