Zertifizierte Kompetenz

Die Dreier AG aus Suhr bei Luzern strebt das GDP-Zertifikat an und erwartet die Auslieferung von neuen Pharma-Kühlern.

Die Dreier AG ist bereits seit vielen Jahren in der Kühllogistik in den wasser­blauen Farben mit Pharma unterwegs bis nach Nordafrika. Als logische Folge wurde die Einführung der GDP (Good Distribution Practice) auch von Kundenseite immer öfter angesprochen und bestärkte das Unter­nehmen zur Umsetzung der Vorgaben in der Pharmalogistik.

IMAG0043
Vorfahrt für neue Pharmalogistik-Infrastruktur. Foto: Dreier AG

Die Meilensteine im Projekt wurden durch den Terminwunsch der Kundschaft vorgegeben. Es folgte eine Grundschulung des Qualtätsmanagers und der Geschäftsbereichsleiter in GDP. Ende August waren die neuen, mit den GDP- Elementen ergänzten Dokumentationen und Prozesse erstellt. Das verantwortliche Personal (Fahrer, Disponenten, Vorgesetzte) wurde in der Durchführung von Arzneimitteltransporten und in der Handhabung der GDP-Vorschriften geschult. Anfang September fand das zweite Kundenaudit erfolgreich im Hause Dreier statt. Gleichzeitig wurden ein Lager für Umschlag und Lagerung von Pharmaka am Firmensitz in Suhr abgegrenzt und bereits sieben von zwölf bestellten neuen Aufliegern übernommen. Diese werden sowohl in der Schweiz als auch im internationalen Verkehr für Pharma und verpackte Lebensmittel, aber auch für Hängentextilien, eingesetzt.     ah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.