Erschütterungen verursachergerecht auswerten.

Die AMRA-Box ist ein schlaues Kästchen, das unter anderem Erschütterungen, Temperatur und Luftfeuchtigkeit erkennt – und sie bildet den Start unserer Serie zum Thema Digitalisierung.

AMRA-Box ErschütterungWenn es mitten auf der Fahrt heftig rumpelt und dadurch Transportgut im Güterwagen beschädigt wird, beginnt am Zielort das grosse Rätselraten. Was ist passiert: Wurde unsorgfältig verladen, zu heftig gebremst oder gar mutwillig beschädigte Ware verfrachtet? Früher kam die Wahrheit in zahlreichen Fällen nie ans Tageslicht. Heute schon, denn die Güterwagen von SBB Cargo verkehren mit der so genannten AMRA-Box. Sie verfügt über einen dreiachsigen Beschleunigungssensor, der Stärke, Häufigkeit und genaue Position von allen ruppigen Bewegungen, die auf einen Waggon wirken, ausmisst und diese auch zeitlich genau einordnet. «Diese Informationen geben uns wertvolle Hinweise über die mögliche Abnutzung von Schienenwegen der Infrastrukturbetreiber, einen unsorgfältigen Umgang mit den Wagen auf den Rangierbahnhöfen oder heftige Stösse, die während des Verlads beim Kunden einwirken», sagt Patrick Sorg. Dank der AMRA-Box können solche Ereignisse genau aufgezeichnet und allfällige Beschädigungen neu verursachergerecht zugeordnet werden. «Diese Transparenz ist für die Kunden wie auch für SBB Cargo selbst absolut hilfreich.»

Das schlaue Kästchen: AMRA-Box.

AMRA-Box
Die AMRA-Box ist an herkömmlichen Güterwagen montiert und sammelt alle von den Sensoren geschickten Daten.

Die Schienenlogistik hat sich weiterentwickelt, mit ihr die Ansprüche der Kunden. «Gefordert sind bessere und transparentere Informationen rund um den Transport», sagt Patrick Sorg, Projektleiter Asset Intelligence bei SBB Cargo. Die so genannte AMRA-Box, die mit Bosch Engineering entwickelt wurde, liefert genau diese Informationen. Sie gibt beispielsweise Alarm, wenn jemand Unbefugtes die Wagentür geöffnet hat, sie zeichnet Erschütterungen während der Fahrt auf und kann allfällige Beschädigungen verursachergerecht zuordnen. Sie kann aber auch die Temperatur oder die Luftfeuchtigkeit überprüfen und bei über- oder unterschrittenen Werten Alarm schlagen. Dass sie auch GPS-Daten erfassen kann, erklärt sich dabei von selbst.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.