Planzer weiht neues Bahncenter in Penthalaz ein.

Heute weihte das Transport- und Lagerlogistikunternehmen Planzer unter Teilnahme prominenter Gäste sein neues Bahncenter in Penthalaz (VD) ein. Es ist die grösste Einrichtung dieser Art in der Romandie zum Warenumschlag auf die Schiene und seit letzten Dezember in Betrieb. SBB Cargo gratuliert herzlich und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Planzer.

Die offizielle Einweihung fand in Anwesenheit von Bundesrätin Doris Leuthard, der Regierungsratspräsidentin des Kantons Waadt, Nuria Gorrite und Nils Planzer, CEO und VRP von Planzer statt. Auch Nicolas Perrin, CEO von SBB Cargo, war vor Ort, um die langjährige Zusammenarbeit von Planzer mit SBB Cargo zu würdigen. Die Bevölkerung ist am 20. Januar 2018 zwischen 10 und 15 Uhr zum Tag der offenen Tür eingeladen.

Das Bahncenter befindet sich am ehemaligen Standort der Kabelwerke von Cossonay, den Planzer 2008 übernommen und in Venoge Parc umbenannt hat. Es wird für den Warenumschlag von der Strasse auf die Schiene sowie als Lager genutzt und ist die grösste Einrichtung dieser Art in der Romandie. Für Planzer bedeutet die Eröffnung dieses dreizehnten Bahncenters auch die Vollendung seines Güterbahnnetzes in der Schweiz, welches zukünftig das gesamte Land abdeckt.

Das neue Bahncenter von Planzer in Penthalaz.
Foto: Daniele Lupini

Mehr Güter auf der Schiene, weniger CO2.

Mit dieser Investition von 80 Millionen Schweizer Franken leistet Planzer auch einen signifikanten Beitrag zum Umweltschutz: Zahlreiche Lastwagenfahrten können vermieden und der Ausstoss von Kohlendioxid reduziert werden. Zukünftig werden alle aus der Schweiz und aus dem Ausland eintreffenden Waren mit Ziel Waadt in Penthalaz gebündelt und lediglich auf den letzten Kilometern per Lastwagen transportiert. Umgekehrt gelangen die aus der Region stammenden Sendungen mit Ziel Schweiz oder Ausland auf der Strasse nach Penthalaz, von wo sie nachts auf der Schiene weitertransportiert werden. Planzer-Kunden profitieren zudem indirekt, da sie mit dem Warentransport auf der Schiene die eigene Umweltbilanz verbessern. «Mit dem Bahncenter Penthalaz können wir unsere Position beim nationalen Warentransport auf der Schiene stärken sowie unser Angebot für Lager- und Pharmalogistik und für Paketdienste in der Romandie konsolidieren», sagt Nils Planzer, Geschäftsführer des Unternehmens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.