SBB Cargo repariert im Takt

In der Serviceanlage Limmattal sowie an weiteren Standorten revidiert und repariert SBB Cargo die Güterwagen im Takt.

Der Ablauf sieht vor, die neu eintreffenden Wagen systematisch mit Hilfe einer Checkliste auf Schäden zu kontrollieren. Im Vordergrund stehen dabei die sicherheitsrelevanten Bereiche wie die Bremsen und Radsätze. Dieser Eingangscheck dauert höchstens 60 Minuten. Kleinere Schäden werden sofort repariert. Innerhalb dreier Stunden ist so eine ganze Wagenkolonne abgearbeitet. Danach wird das Gleis in der Werkhalle geräumt und der Prozess beginnt erneut. Was in dieser Zeit noch nicht fertig repariert ist, wird auf einem anderen Gleis beendet. Auf diese Weise bleibt alles im Fluss und die Gleise nicht durch längere Reparaturen blockiert. Das Ziel ist, 30 % der Wagen sofort zu reparieren. Die Schadensmeldungen und Aufträge werden gleich vor Ort im Informationssystem SAP erfasst. Dies reduziert Fehlerquellen und erleichtert die Übersicht.

Projekt „Esprit“ in der Serviceanlage Muttenz – Bremsprüfgerät

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.