Positive Zwischenbilanz für den 5L-Zug nach 30 000 Kilometer

Seit Juni 2018 ist der 5L-Demonstratorzug auf dem schweizerischen Schienennetz unterwegs. Die 16 Güterwagen haben seither je zwischen 20 000 und 30 000 Kilometer zurückgelegt. Die erste Zwischenauswertung ergab, dass alle Wagen mit den verschiedenen Komponenten in hervorragendem Zustand sind.

Jessica Amberg, Projektleiterin 5L-Demonstrator

Die Projektleiterin Jessica Amberg zieht eine positive Bilanz: «Der 5L-Demonstratorzug ist seit Juni 2018 praktisch störungsfrei in Betrieb.» In dieser Zeit hat jeder der 16 Güterwagen zwischen 20 000 und 30 000 Kilometer im Realbetrieb zurückgelegt.

Sechs Komponenten verschiedener Hersteller in allen möglichen Kombinationen

Das besondere an den 16 Güterwagen ist, dass jeder Wagen aus einer anderen Kombination verschiedener Komponenten besteht. Mit dem 5L-Demonstratorzug erprobt SBB Cargo insgesamt sechs Komponenten auf ihre Funktionen und Eigenschaften (in Klammern die jeweiligen Hersteller): Drehgestell (ELH, WBN, Tatra, Greenbrier), automatische Kupplung (Voith, Faiveley), Radsatz (Bochumer Verein, Lucchini, Bonatrans), Scheibenbremsen (Knorr, Faiveley, Dako) und Intelligenz (Bosch, PJ Messtechnik Graz, KES Keschwari Bremssystem).

Sensormessungen zeigten sehr gute Ergebnisse

Die 16 Wagen sind mit Sensoren ausgerüstet, die sämtliche Bewegungen auf der gesamten Strecke messen. Die Sensoren sammeln Daten über die Laufleistung (nach Fahrtrichtung aufgeteilt), die Transportleistung (Tonnenkilometer, nach Fahrtrichtung aufgeteilt), die Radienverteilung, die Geschwindigkeitsverteilung, die Laufgüte, die umgesetzte Bremsenergie und die Auflaufstösse. Jessica Amberg ist bis jetzt zufrieden mit «ihrem» Zug: «Die Messungen zeigten, dass alle Komponenten in allen Kombinationen gute bis sehr gute Ergebnisse erzielten.»

Ausdehnung der Erprobung auf Ausland

Der 5L-Demonstratorzug fährt noch lange weiter. Die Projektleiterin Jessica Amberg erklärt, wie es weitergeht: «Der Erprobungsbetrieb dauert insgesamt vier Jahre, mit einer Laufleistung von 100 000 km pro Jahr. Sobald die nötigen Bewilligungen vorliegen, fährt der 5L-Demonstratorzug auch in Deutschland und Italien. Das ergibt längere Strecken und mehr Fahrtzeit, was zu aussagekräftigeren Messresultaten führt.»

5L next – die nächste Generation Güterwagen ist bereits in Planung

Der 5L-Demonstratorzug ist erst der Anfang. Mit dem 5L next steht bereits die nächste Generation des innovativen Güterwagens in den Startlöchern. Während der 5L-Demonstratorzug aus Komponenten besteht, die in irgendeiner Form schon vorher im Einsatz standen, sind die Komponenten beim 5L next mehrheitlich Neuentwicklungen. Das erste Mal zu sehen ist der 5L next-Güterwagen vom 3. bis 7. Juni 2019 an der «transport logistic» in München.

Der 5L next ist die nächste Generation des innovativen Güterwagens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.