Cargo-Magazin: Wie die Stadt Genf mit Gütern versorgt wird

Das neue Cargo-Magazin ist da. Auch in dieser Ausgabe des Kundenmagazins der Schweizer Güterbahn gibt es wieder viele spannende Geschichten. Und eine exklusive Verlosungsaktion. Hier ein kleiner Themenüberblick:

– Bei der Versorgung der zweitgrössten Stadt der Schweiz spielt Genf-La Praille eine wichtige Rolle. Jeden Tag fertigt SBB Cargo während 20 Stunden Güter ab. Der Beitrag zeigt, wie die Lebensmittel, Industrie- und Handelsgüter feinverteilt werden. Genf-La Praille ist ein Zustellpunkt mit Zukunft.

    – Beim kombinierten Binnenverkehr baut SBB Cargo ihr Angebot schrittweise aus: Die SBB hat in das Umschlagterminal von Cadenazzo TI investiert. Seit Frühling ist dieser Umschlagterminal Teil des Angebots «Bahn & Umschlag». Ebenfalls seit Frühling pendelt zwischen Dietikon und Renens zweimal täglich ein Container-Shuttlezug. Der Beitrag erklärt das Angebot – und wie Staus damit umfahren werden können.

    – Bei Operations laufen alle Fäden zusammen; es ist das Herz von SBB Cargo. Selbst bei Störungen bleiben die Mitarbeiter gelassen und ruhig. Im Beitrag zeigen wir, was passiert, wenn plötzlich auf der Schiene kein Durchkommen mehr ist. Exklusiv für Leserinnen und Leser des Cargo-Magazins: Gewinnen Sie einen Besuch bei Operations. Zur Verlosung geht es hier.

      Viel Vergnügen mit dem neuen Cargo-Magazin! Sie können es auch downloaden oder direkt hier lesen:

       

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.