Zuckerfabrik wird 100 Jahre alt: Güterbahn gratuliert

Ein Top-Kunde von SBB Cargo, die Zuckerfabriken Aarberg und Frauenfeld AG, wird 100 Jahre alt. Heute Freitag ist der runde Geburtstag des Werks in Aarberg mit zahlreichen Gästen aus Wirtschaft und Politik gefeiert worden.

Wir gratulieren den Zuckerfabriken ganz herzlich zum Geburtstag und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit“, sagte Rudolf Büchi, Leiter Produktion von SBB Cargo, an dem Anlass. Dieses Wochenende gibt es in Aarberg ein Volksfest und einen Tag der offenen Tür. Auf einem Rundgang durch die Zuckerfabrik können Besucherinnen und Besucher sämtliche Produktionsanlagen, die Werkstätten, die roboterbetriebene Abpackerei und die Lagerräume besichtigen. Draussen auf einem Feld zeigt man, wie die Rüben heute geerntet werden und wie sie früher geerntet wurden.

Seit 100 Jahren wird ein grosser Teil der Zuckerrüben per Bahn transportiert. Jeweils von Mitte September bis Mitte Dezember rollen die Rüben durch die Schweiz – dieses Jahr sind es täglich 220 bis 300 Güterwagen. Die kostbare Fracht wird in den Zuckerfabriken Aarberg und Frauenfeld (eine Firma an zwei Standorten) zu Zucker, Melasse und Futterschnitzel verarbeitet. Die Bauern sind für den Transport zu den insgesamt 79 Verladeorten zuständig. Diese organisieren sich oft in Genossenschaften.

Daniel Grieder, Solution-Manager bei SBB Cargo, erwartet, dass 2012 rund 850000 Tonnen Zuckerrüben per Bahn transportiert werden. «Die Ernte wird sicher etwas unter der Rekordernte vom letzten Jahr liegen», sagt Grieder. Die Zuckerrübe ist eine alte Kulturpflanze, die mit der Futterrübe und der Rande verwandt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.