Grösster Fahrplanwechsel seit Jahren steht bevor

Der Fahrplanwechsel vom 9. Dezember 2012 ist für SBB Cargo der grösste seit Jahren. An diesem Tag wird das neue Bediennetz im schweizerischen Wagenladungsverkehr eingeführt. Die Kundeninformation unter der Nummer 0800 707 100 (Taste 2)  wird personell verstärkt.

Es ist der grösste Fahrplanwechsel, den SBB Cargo als eigene Division je vorbereitet und umgesetzt hat. Auf der Basis des neuen Bediennetzes hat die Güterbahn die Produktionsteams neu zusammengestellt. Ab 9. Dezember gilt das neue Zustellregime.

Im Hinblick auf die Umstellung wird die Kundeninformation, das Eingangstor für die Kunden, personell verstärkt. Unter der Nummer 0800 707 100 („Taste 2“ wählen) können sich Kunden aus der Schweiz mit ihren Anliegen direkt an die Kundeninformation von SBB Cargo wenden.

Schlecht ausgelastete Bedienpunkte werden nicht mehr bedient. Das für die Schweiz wichtige Transportsystem auf der Schiene bleibt erhalten: über 98 Prozent des bisherigen Transportvolumens im Wagenladungsverkehr werden nach wie vor auf der Schiene transportiert. Das Schweizer Netz ist im europäischen Vergleich sehr dicht. Mit einem Anteil von 23 Prozent an der gesamten Transportleistung Strasse/Schiene leistet SBB Cargo einen extrem hohen Beitrag für die Logistikkette der Schweizer Wirtschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.