Die Eem 923 kommt in der Romandie an – Portrait über die Einweihung der ersten Hybridlok in der Westschweiz

SBB Cargo hat die elfte von 30 bestellten Hybridloks in Neuchâtel eingeweiht. Sie ist die erste Lok des Typs Eem 923 in der Romandie. Das regionale Rangierteam unter der Leitung von Catherine Fraigneau entschied sich für den Namen des örtlichen Hausbergs «Chaumont».

Im Beisein von Kunden, Mitarbeitenden, Medienschaffenden und Vertretern aus der Politik übergaben die beiden Taufpaten Urs Gähwiler (Leiter Operations bei SBB Cargo) und Pierre-Olivier Aragnau (Delegierter Umwelt, Mobilität und nachhaltige Entwicklung der Stadt Neuchâtel) dem Team die neue Lok.

Simon Schenk, externer Berichterstatter bei SBB Cargo, hat die Taufe begleitet und seine Eindrücke in einer Fotostory festgehalten:


(zum Vergrößern als PDF einfach auf das Bild klicken und auf iPhone oder IPad am Besten mit dem Adobe Reader öffnen, damit Sie auch den interaktiven Link sehen können)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.