Postchefin Susanne Ruoff unterwegs mit SBB Cargo

Heute morgen hat Susanne Ruoff, die neue Konzernleiterin der Schweizerischen Post, eine Führerstandsfahrt mit einem Postzug von SBB Cargo gemacht. Die Postchefin wurde von Nicolas Perrin, CEO von SBB Cargo, begleitet. Die Fahrt in einer Re 620 führte von Sierre via Lausanne nach Daillens im Kanton Waadt – der Zug war pünktlich. In Daillens gibt es ein Paketzentrum der Schweizerischen Post. Die Schweizerische Post ist ein wichtiger Kunde von SBB Cargo.

Sonnige Morgenstimmung bei der Fahrt von Susanne Ruoff

Damit die hochkomplexen Distributionsprozesse gut funktionieren, ist die Schweizerische Post auf verlässliche Partnerschaften für den Transport auf Schiene und Strasse angewiesen. Die enge und langjährige Zusammenarbeit mit SBB Cargo ist ein wesentliches Mosaikstück. Der Pakettransport erfolgt im Kombinierten Verkehr mit Containern. Für die Brieflogistik hingegen kommen ganze Güterzüge nur mit Postwaggons zum Einsatz.

Susanne Ruoff erlebt den Postzug einmal selbst im Führerstand - die Stimmung ist gut
Alles top pünktlich - das wird von der Konzernchefin dokumentiert

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.