Taufe der «Frienisberg» in Biel

Am 15. Mai wurde dem regionalen Cargo Produktionsteam Biel in Anwesenheit von SBB Cargo-Mitarbeitenden sowie Vertretern aus der lokalen Wirtschaft und Politik die 16. Hybridlok des Typs Eem 923 übergeben.

Andreas Steiner, Leiter Produktionsbereich Trois-Lacs, hat in seiner Rede anlässlich der Loktaufe in Biel die Bedeutung der Hybridlok Eem 923 betont. Das Team Biel erhalte mit der Frienisberg eine der zur Zeit modernsten und innovativsten Lokomotiven überhaupt. Zudem verursache das kleine Kraftpaket auf Schienen weniger Lärm und geringere Geruchsemissionen.

Zusammen mit dem Teamleiter vor Ort, Philippe Hofer, enthüllte Erich Fehr, Stadtpräsident Biel und Taufpate der Bieler Hybridlok, nach seiner Ansprache stolz den Namen der «Frienisberg». Im Anschluss hatten die Gäste die Möglichkeit, sich von nahem einen Eindruck des topmodernen Zugfahrzeugs zu machen und es von innen und aussen zu bewundern. Simon Schenk, unser Berichterstatter vor Ort, hat seine Impressionen der Taufe in eine Diashow verpackt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.