Zuckerfabrik in Frauenfeld wird 50

Güterwagen mit Zuckerrüben

Die Zuckerfabrik in Frauenfeld wird 50 Jahre alt. An diesem Wochenende (26. und 27.Oktober) finden aus diesem Anlass Tage der offenen Tür statt, an denen Besucherinnen und Besucher sehen, wie aus Zuckerrüben weisser Kristallzucker entsteht. Zudem gibt es eine Demonstration zum Thema «Rübenernte einst und jetzt».

Seit eh und je findet der Transport der Zuckerrüben per Bahn statt. Jeweils von September bis Dezember rollen die Bahnwagen von SBB Cargo mit den Rüben durch die Schweiz. Dazu baut SBB Cargo jeweils im Herbst ein leistungsfähiges Netz für die Ernteverkehre auf. Die kostbare Fracht wird in den Zuckerfabriken Aarberg und Frauenfeld (eine Firma an zwei Standorten) zu Zucker, Melasse und Futterschnitzel verarbeitet. Letztes Jahr feierte das Werk in Aarberg das 100-Jahre-Jubiläum.

Daniel Grieder, Solution-Manager bei SBB Cargo, erwartet, dass 2013 rund 750 000 Tonnen Zuckerrüben per Bahn transportiert werden. «Infolge des langen Winters und der ungünstigen Witterung im Frühjahr ist die Ernte relativ klein», sagt er. Am Samstag findet in Frauenfeld ein Jubiläumsanlass statt, an dem Gäste aus Wirtschaft und Politik teilnehmen.

2 Kommentare zu “Zuckerfabrik in Frauenfeld wird 50

Alle Kommentare anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.