Taufe der «Rossberg» in Rotkreuz

Am 27. Januar 2014 wurde dem Regionalen Cargo Produktionsteam Rotkreuz in Anwesenheit von SBB Cargo-Mitarbeitenden sowie Vertretern aus der lokalen Wirtschaft und Politik die 25. Hybridlok des Typs Eem 923 übergeben.

Stefan Fiechter, Leiter a.i. Netz Wagenladungsverkehr, ging in seiner Rede anlässlich der Loktaufe in Rotkreuz auch auf die ökologischen Vorteile der neuen Loks ein. Wenn Ende Februar 2014 alle 30 Eem 923 im Einsatz sind, kann der CO2-Ausstoss um über 4000 Tonnen pro Jahr reduziert werden. Das entspricht einer CO2-Reduktion in der Grössenordnung von über 15’000 LKW-Fahrten von Basel nach Chiasso.

Peter Hausherr, Gemeindepräsident von Risch und Taufpate der Rotkreuzer Hybridlok, enthüllte nach seiner Ansprache stolz den Namen der «Rossberg». Im Anschluss hatten die Gäste die Möglichkeit, sich von nahem einen Eindruck des topmodernen Zugfahrzeugs zu machen und es von innen und aussen zu bewundern. Manuela Eberhard, unsere Berichterstatterin vor Ort, hat ihre Impressionen der Taufe in eine Diashow verpackt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.