Zukunft

Beiträge über die Verkehrspolitik der Schweiz, den Schienengüterverkehr in Europa und insbesondere in der Schweiz.

Luino-Sperre: Zusätzliche Herausforderung für den internationalen Güterverkehr.

Seit zwei Monaten ist die Strecke über die Luino-Linie für den Güterverkehr gesperrt. Trotz geplanter Verkehrsumleitung über die Lötschberg-Simplonachse kommt es auf beiden Nord-Süd-Achsen zu Verkehrsengpässen. Eine kurzfristig einberufene Taskforce der SBB und Ferroviaria Italiana (RFI) prüft nun Möglichkeiten, nächtliche Baustellen zu verschieben. Damit dem Güterverkehr ab September mehr Kapazität zur Verfügung steht.

Deutschland will Schienengüterverkehr attraktiver machen.

Ein Blick nach Deutschland: Gemeinsam mit zahlreichen Verbänden und der DB Cargo hat das deutsche Verkehrsministerium den «Masterplan Schienengüterverkehr» vorgestellt. Er enthält zahlreiche konkrete Massnahmen, die bis 2030 umgesetzt werden sollen. Drei Themenfelder sind dabei besonders relevant: Innovation, Leistungssteigerung der Infrastruktur und Verbesserung des verkehrspolitischen Rahmens für die Güterbahnen.