Die erste automatische Kupplung ist eingebaut

Sie ist ein wichtiger Schritt in Richtung Automatisierung des Betriebs und wird ab Mitte 2017 am «5L»-Demonstratorzug getestet: die automatische Kupplung. Denn dank dieser Komponente wird die Effizienz in den Rangierbahnhöfen signifikant gesteigert. Die technologischen Lösungen dafür entwickelt SBB Cargo gemeinschaftlich mit Partnern aus unterschiedlichen Branchen. Die erste automatische Kupplung wurde nun in den «5L»-Demonstratorzug eingebaut. Bis Ende 2018 sollen 130 Wagen damit ausgerüstet werden und in der Schweiz im Kundeneinsatz verkehren.

5 Kommentare zu “Die erste automatische Kupplung ist eingebaut

  1. Der erste Einsatz einer automatischen Kupplung in Europa? Zählt Russland, Moldaiwen und die Ukraine aus Schweizer Sicht nicht zu Europa? In diesen Ländern ist seit Jahrzehnten die automatische Kupplung im Personen und Güterverkehr zuverlässig im Einsatz. Guten Morgen, Schweizer SBB.

    1. Hallo,

      In Osteuropa sind halbautomatische Kupplungen verbaut. Vollautomatische Kupplungen gibt es im Güterwagenbereich bisher in Europa nicht. Die gibt es bisher nur in Japan.

      Grüße.

  2. Ich bin 18 und Wohne in Deutschland. Bei uns wöre das undenkbar. Ja der Beruf des Rangierers ist nicht beliebt, aber er kann spaß machen. Und das tut er mir. :)

    1. Hallo Claudia
      Danke für deine Frage. Wir werden wenn immer möglich die gesamte 4er Komposition unterwegs reparieren oder komplett in die Werkstatt überführen.

Alle Kommentare anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.