Güterverkehr

Luino-Sperre: Zusätzliche Herausforderung für den internationalen Güterverkehr.

Seit zwei Monaten ist die Strecke über die Luino-Linie für den Güterverkehr gesperrt. Trotz geplanter Verkehrsumleitung über die Lötschberg-Simplonachse kommt es auf beiden Nord-Süd-Achsen zu Verkehrsengpässen. Eine kurzfristig einberufene Taskforce der SBB und Ferroviaria Italiana (RFI) prüft nun Möglichkeiten, nächtliche Baustellen zu verschieben. Damit dem Güterverkehr ab September mehr Kapazität zur Verfügung steht.