Virtuelle Medienkonferenz: Lärmarmer Güterwagen zum Anfassen

Der 5L-Demonstratorzug ist unbestritten das Highlight des Messauftritts von SBB Cargo an der transport logistic 2017. Heute waren Journalisten an den «SwissMovers»-Stand eingeladen, um sich selbst davon zu überzeugen. Das Besondere: Die Veranstaltung wurde live ins Internet gestreamt.

Urs Walker, Abteilungschef Lärm und nichtionisierende Strahlung (NIS) vom Schweizer Bundesamt für Umwelt (BAFU) und Jürgen Mues, Leiter Asset Management SBB Cargo, stellten den Journalisten vor Ort und im Live-Stream die mit dem Zug verbundenen Lärmschutzmassnahmen und dessen prinzipielles Konzept vor.

Vor allem das «L» im 5L-Demonstrator wie «leise» oder «lärmarm» spielte dabei eine zentrale Rolle. «Der Güterwagen soll so leise wie ein Personenwagen werden», nannte Urs Walker das Fernziel der Schweizer Eidgenossenschaft. Unter der Diskussionsleitung von Oli Dischoe von der SBB Medienstelle beantworteten die beiden Experten eine Reihe konkreter Fragen aus dem Publikum und dem Live-Chat.

Ein Höhepunkt war während der Medienkonferenz die Schaltung nach draussen ans Gleis, wo Projektleiterin Jessica Müller die Details des 5L-Demonstrators zeigte und sich dann zu der Diskussionsrunde gesellte, um ebenfalls Nachfragen zu beantworten. Wer die Veranstaltung nicht live verfolgen konnte, findet hier eine Video-Zusammenfassung:

Autor

SBB Cargo
SBB Cargo

909 Artikel

Kommentar schreiben

Du kannst folgendes HTML verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>