«La Berra» heisst die neu eingeweihte Hybridlok in Fribourg.

Am vergangenen Donnerstag wurde die 17. von insgesamt 30 Lokomotiven des Typs Eem923 in Fribourg feierlich getauft und ihrem Team übergeben.

Pierre-Alain Clément, Stadtpräsident von Fribourg und Andreas Steiner, Leiter Produktions-bereich Trois-Lacs, betonten in ihrer Rede die Nachhaltigkeit, die Rentabilität und die Effizienz der neuen Lok. Ihren Namen verdankt die La «Berra» dem 1719 m hohen Hausberg in den Freiburger Voralpen, der rund 15 km südlich der Stadt liegt.
Simon Schenk, externer Berichterstatter bei SBB Cargo, hat seine Impressionen der Taufe mit einem Zeitraffer festgehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.