Aproz-Jubiläum: Durstlöscher für alle Cargo-Mitarbeiter

Vor 50 Jahren wurde die Brücke über die Rhône eingeweiht,  welche die Aproz-Mineralwasserfabrik ans Bahnnetz anschliesst.

Der Sommer kann kommen: Andreas Ingold, Lokführer und LLP in Olten, hat die Aproz-Lieferung schon bekommen

Seitdem transportiert das Migros-Unternehmen Aproz seinen Durstlöscher aus den Quellen in den Walliser Alpen mit SBB Cargo. Aber nicht nur das: Auch wenn der Sommer leider noch etwas auf sich warten lässt, beliefert die Schweizer Güterbahn in diesen Tagen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Fläche an rund 50 Standorten mit insgesamt 45.000 Liter Aproz-Wasser. Als kleine Erfrischung in der heißen Jahreszeit.

Auch in allen Filialen der Migros wird die gemeinsame Erfolgsgeschichte diesen Sommer sichtbar: Auf den Etiketten der Wasserflaschen leuchtet neben dem Logo von Aproz auch das der SBB.

Seit der Brückeneinweihung am  4. Juli 1961 sind für Aproz schätzungsweise 150.000 Eisenbahnwagen mit rund 4,2 Milliarden Liter Wasser über das Bauwerk gefahren. Der Bahntransport ersparte der Schweiz den Ausstoss von 58.000 Tonnen CO2 und auch heute verlassen mehr als neun von zehn Flaschen das Aproz-Werk auf der umweltfreundlichen Schiene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.