Xrail Board of Directors: «Die Zeit für gemeinsame Innovationen ist jetzt.»

Am 27. Juni 2018 trafen sich Geschäftsführer verschiedener Güterbahnen aus ganz Europa für das Xrail Board of Directors, das dieses Mal in Basel stattfand. SBB Cargo nutzte die Präsenz der europäischen Bahn-Chefs, um am Nachmittag am Güterbahnhof in Basel den aktuellen Stand der Automations- und Innovationsprojekte live zu zeigen und die europäischen Bahnen zur Zusammenarbeit aufzufordern.

Jasmin Bigdon, Leiterin Asset Management bei SBB Cargo, und Anja-Maria Sonntag, Leiterin Automation, leiteten das Nachmittagsprogramm mit einem kurzen Referat unter dem Motto «Die Zeit für gemeinsame Innovationen ist jetzt» ein. Dabei ging es einerseits um den Ein-Personen-Betrieb, der durch die drei Komponenten der automatischen Kupplung, der automatischen Bremsprobe und des Kollisionswarnsystems das Rangieren mit nur einer Person ermöglichen wird. Andererseits spielten aber auch intelligente Komponenten für die Güterwagen von morgen eine grosse Rolle.

Auch die Herausforderungen, die die europäischen Grenzen und die damit verbundenen Hürden stellen, kamen zur Sprache. «Uns ist bewusst, dass die europäische Migration schwieriger ist als die Einführung im Schweizer Binnenverkehr», musste Anja-Maria Sonntag während des Referats eingestehen. Ergänzte allerdings selbstsicher: «Doch die Zeit für den gemeinsamen Fortschritt ist genau jetzt, denn die innovativen Komponenten werden wir in der Zukunft benötigen.»

Patrick Fuhrer, Projektleiter Technologie neue Prüflogik, erklärte darauffolgend in einem kurzen Referat die Möglichkeiten, die Kamerasysteme in Zugkontrolleinrichtungen bieten. Und Christian Schmidt, Projektleiter der automatischen Bremsprobe, zeigte den Gästen mit einer Live-Demonstration das System, das dahinter steckt. Bei diesem Projekt wurde in diesem Frühjahr neben PJ Messtechnik und der österreichischen Rail Cargo Group übrigens Mercitalia als neue Partnerin gewonnen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Selbstverständlich zeigte das Team sodann auch die automatische Kupplung, die momentan am 5L-Zug im Realbetrieb getestet wird. Derzeit rüstet SBB Cargo rund 100 Wagen mit der automatischen Kupplung für einen Piloten im Kombinierten Verkehr aus. Dieser wird im Frühjahr 2019 starten. Wir halten Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.