Unternehmen

Beiträge, deren Verfasserin die „Corporate Voice“ von SBB Cargo sind.

SBB Cargo bedauert Entscheid des Bundesverwaltungsgerichts und setzt sich für starken Güterverkehr ein

Heute hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden, den Halbstundentakt auf der ZVV-Bahnlinie S3 zu ermöglichen und damit die Interessen des Personenverkehrs höher als diejenigen des Güterverkehrs zu gewichten. SBB Cargo bedauert diesen Entscheid und setzt sich für eine Stärkung des Schienengüterverkehrs ein. Das Urteil wird nun im Detail geprüft.

SBB Cargo begrüsst geplante Trassenpreisreduktion

Durch die Effizienzsteigerungen der SBB im Unterhalt kann das Bundesamt für Verkehr die Trassenpreise für die nächste Leistungsvereinbarungsperiode senken. Die konkrete Ausgestaltung des künftigen Trassenpreissystems ist Gegenstand der laufenden Anhörung des BAV. SBB Cargo plant, die Gelder in Innovationsförderung zu investieren. Damit können Produktionskosten weiter gesenkt werden, was direkt den Kunden zugutekommt.